Spezialwurfmeeting in Bad Düben

01.05.2019 | aht

Da hatten die Sportfreunde vom SV Bad Düben im Vorfeld einiges zu tun. Viele Sondereinsatzstunden benötigten sie, um den Sportplatz wieder wettkampftauglich zu machen, um am Samstag, den 27.04.2019 ihr Spezialwurfmeeting – bestehend aus Keule- und Schleuderballwerfen sowie Kugel-Dreikampf (aus dem Stand, mit Angleiten bzw. mit Anlauf) – austragen zu können.

Immerhin 7 Neukieritzscher Werfer und ein Aktiver aus Regis nahmen daran teil.

3 Siege fuhr in der AK 50 Kerstin Händler aus Bad Düben, aber seit langem bei den SF Neukieritzsch erfolgreich aktiv, ein. Sie beförderte die Keule auf 41,38 m, den Schleuderball auf 32,32 m und erzielte im Kugeldreikampf insgesamt 27,80 m – zusammengesetzt aus den 3 Wertungen).

Ebenfalls 3 Erstplatzierungen errang in der W 60 Roswitha Militzer. Ihre beste Leistung erzielte die SFN-Athletin mit der Keule, wo sie auf 27,05 m kam.

Roswitha war gleich in Familie angereist. Während Tochter Katja (AK 35) drei Siege zu verzeichnen hatte, sicherte sich Ehemann Jens in der M 55 im Keule- und Schleuderballwerfen jeweils den 2. Platz.

Jens Häckert hatte in der M 55 3 Siege vorzuweisen.

Lutz Schellenberg, SFNWieder einmal gewohnt stark präsentierte sich in der AK 65 Lutz Schellenberg, der mittlerweile als Trainer für die Wurfdisziplinen bei den SF Neukieritzsch zuständig ist.

Er heimste ebenfalls 3 Siege ein. Stark seine Leistungen mit der Keule, wo er auf 59,12 m kam. Im Schleuderball schaffte er 43,63 m und im Kugeldreikampf erzielte Lutz insgesamt 30,64 m.

In der Ak 70 „kämpften“ Norbert Tschetschorke von den SF Neukieritzsch und Heinz Lehmann vom SV Regis-Breitingen gegeneinander.

Heinz Lehmann hatte letztlich im Schleuderballwerfen und im Kugel-Dreikampf „die Nase vorn“. Norbert Tschetschorke dominierte dafür beim Keulewerfen, wo er stolze 48,71 m erzielte.

Heinz Lehmanns Ergebnisse im Schleuderball mit 36,87 m und im Kugel-Dreikampf mit 29,34 m waren ebenso beeindruckend.

Der Weg nach Bad Düben hatte sich letztlich für alle Teilnehmer gelohnt, zumal die Organisatoren sehr viel Einsatz zeigen, um alle ihre Starter zufrieden zu stellen.

▲ Zum Seitenanfang springen