Schüler-Gala in Grimma

08.05.2019 | aht

Neukieritzscher Nachwuchs bei Schüler-Gala erfolgreich

Antonia Koerth gewinnt den Weitsprung

Wie immer sehr große Starterfelder gab es am 1. Mai bei der Schüler-Gala, die seit Jahren den Namen des ehemaligen Trainers Hartmut Riegert trägt.

Von den Sportfreunden Neukieritzsch nahmen daran 6 Aktive teil.

In der WJU18 trat Antonia Koerth an. Sie gewann mit neuer persönlicher Bestweite den Weitsprung mit starken 5,25 m und siegte damit verdient.

Über 100 m konnte sie sich mit ihrer Vorlaufzeit in neuer persönlicher Bestzeit von 13,46 m fürs Finale qualifizieren. Hier wurde sie mit von 13,57 m Zweite.

Ihre dritte persönliche Bestleistung stellte Antonia im Hochsprung ein, wo sie mit 1,45 m den 5. Platz belegte.

In der gleichen Altersklasse wie Antonia war Jessica Eidner im Kugelstoßen am Start.

Sie beförderte die Kugel auf gute 11,49 m und erkämpfte sich damit den 2. Platz.

Schnell unterwegs war in der WJU20 Laura Stephan. Sie sprintete die 100 m in 14,10 s und sicherte sich damit Rang 2.

In der AK 15 trat Sarah Hermsdorf an. Sie wurde mit persönlicher Bestweite mit 4,65 m Dritte im Weitsprung. Über 100 m zog sie mit ihrer Vorlaufzeit von 13,36 s ins Finale ein. Dort kam sie in 13,37 s ins Ziel und landete damit auf dem 5. Rang.

Eric Zimmerling (MJU18) hatte für die 100 m und den Weitsprung gemeldet.

Er wurde mit 4,82 m Vierter im Weitsprung. Die 100 m absolvierte er in 12,99 s, was ihm Platz 5 einbrachte.

Jüngster Neukieritzscher Teilnehmer war in der M 9 Benno Hermsdorf. Er startete über 50 m, 800 m, im Weitsprung und im Ballwerfen. Seine beste Platzierung erzielte Benno im Weitssprung, wo er mit 3,09 m auf den 17. Rang kam.

▲ Zum Seitenanfang springen