„Laufend“ unterwegs

08.07.2019 | aht

sind derzeit etliche lauffreudige Leichtathleten der Sportfreunde Neukieritzsch. Denn überall finden derzeit diverse Läufe statt.

Wie zum Beispiel am 21.06. in Granschütz und am 22.06. in Breitenbach.

Gut 109 Starter traten beim Granschützer Auenseelauf an. Unter ihnen Sophie Zimmerling mit Mama Simone, Katrin Sparborth und Grit Dorczok.

Während Sophie (WJU14) die 2 km-Strecke absolvierte, wofür sie 8:54 min und am Ende Rang 2 belegte, traten Simone, Katrin und Grit über 6 km an.

Hier war Grit (W 50) dann am schnellsten im Ziel. Sie benötigte nur 28:32 min. Damit gewann sie nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern auch komplett den Frauenlauf über diese Distanz.

Den dritten Platz in der W 45 holte sich Katrin Sparborth, die die 6 km in 31:34 min bestritt.
Ebenfalls Rang 3 sicherte sich in der W 40 Simone Zimmerling. Sie kam nach 34:53 m ins Ziel.

Grit, Simone und Katrin waren auch am Tag darauf in Breitenbach beim Sonnenwendlauf unter den 154 Lauffreudigen.

Die „Nase vorn“ hatte wiederum einmal mehr Grit Dorczok, die die 10,3 km in 50:50 mNuin absolvierte und sich damit auf Rang 3 bei den Frauen sowie Platz 1 in der W 50 schob.

Zweitschnellste aus den Reihen der SFN war mit 55:12 min Katrin Sparborth (W 45). Damit wurde sie Dritte in ihrer Altersklasse.

Simone Zimmerling brachte es auf 64:32 min, was ihr in der W 40 Platz 6 einbrachte.

Nur eine Sekunde langsamer, also 64:33 min, war ihre Teamkameradin Ines Hörtzsch, die sich damit in der W 40 Rang 7 sicherte.

Ines Sohn Luk bestritt in der MJU14 die 1,8 km. Dafür brauchte er 7:58 min, womit er auf Platz 3 kam.

Übrigens bestritten sowohl Ines als auch Simone erstmals eine 10-km-Strecke im Wettkampf.

Somit war das Wochenende für alle Teilnehmer in jeder Hinsicht „gut gelaufen“.

▲ Zum Seitenanfang springen