DM Gehen in Gleina

06.10.2019 | aht

Gold bei Deutschen Meisterschaften im Gehen

Die deutschen Gehermeisterschaften der Senioren über 10 km fanden erneut an traditionsreicher Stätte in Gleina bei Freyburg an der Unstrut statt.

Mit dabei die Keller-Zwillinge in der W 45 und Roswitha Militzer in der W 60 – alle drei „Geh-Begeisterte“ von den Sportfreunden Neukieritzsch.

Die 10-km-Strecke begann Jana Keller sehr schnell, während ihre Schwester Ina und Mitstreiterin Roswitha Militzer diese eher verhalten angingen. Jana gelang es auch trotz starkem Windes dieses Tempo gleichmäßig durchzuhalten. Das gleiche Prinzip verfolgte auch Ina, während Roswitha immer schneller wurde.

Jana ging nach 64:52 min als Vierte ihrer Altersklasse ins Ziel, nur zur Europameisterschaft in Torun/VR Polen war sie bislang schneller.

Ina benötigte für die Distanz 77:04 min und landete damit auf dem fünften Rang.

Auf dem letzten Kilometer musste Roswitha alle Kräfte aufbringen, um ihr hohes Tempo bis ins Ziel durchzuziehen. Sie absolvierte die 10 km in 80:03 min als Silbermedaillengewinnerin in der AK W 60 inklusive neuem Kreisrekord in dieser Altersklasse. Obendrein ging Roswitha persönliche Bestzeit.

Mit ihren Ergebnissen erkämpften sich die drei Neukieritzscherinnen den Deutschen Meistertitel in der Mannschaftswertung.

Herzlichen Glückwunsch an diese große kämpferische Leistung bei doch empfindlichem Wind.

Übrigens war die Geher-DM in Gleina auch gleichzeitig ein Treffen ehemaliger Olympiasieger und Medaillengewinner wie etwa Peter Frenkel, Hartwig Gauder und Hans-Georg Reimann, die natürlich auch die Siegerehrungen vornahmen.

▲ Zum Seitenanfang springen