LM Cross Bautzen

16.11.2019 | aht

Kompletter Medaillensatz für Katrin Sparborth

Crosslauf, auch Querfeldeinlauf oder Geländelauf genannt, ist eine Variante des Laufsports, bei der das schnelle Durchlaufen von Gelände abseits befestigter Wege im Vordergrund steht.

Die 30. sächsischen Meisterschaften im Cross „Rund um den Humboldthain“ fanden am Samstag, den 9. November im sächsischen Bautzen statt.

Die Streckenwahl reichte von einer Runde (2 km) bis hin zu 5 Runden (10 km).

Von den Sportfreunden Neukieritzsch nahmen an dieser Veranstaltung Lukas Kussmann, Jonas Lessig, Louis Jahn, Jana Keller, Simone Zimmerling und Katrin Sparborth teil.

Jonas , Louis und Lukas absolvierten 2 Runden, also 4 km.

Am schnellsten war auf dieser Strecke Louis Jahn (MJU18) unterwegs, der dafür nur 16:48 min (Platz 15) benötigte.

Jonas Lessig (MJU20) war nur unwesentlich langsamer. Er kam nach 17:36 min (Rang 9) ins Ziel.

Sein Teamkamerad Lukas Kussmann (AK Männer) wurde in 19.00 min Vierter in seiner Altersklasse.

Bei den Seniorinnen war Katrin Sparborth (W 45) am schnellsten unterwegs.

Sie lief die 2 km in 10:10 min und sicherte sich damit Bronze über diese Distanz.

Das gleiche gelang ihr über 6 km, wo sie nur 37:17 min brauchte.

Zweimal Rang 5 erkämpfte sich Jana Keller (W 45). Sie bestritt die 2 km in guten 10;47 min, die 6 km in 38:29 min.

Dritte im Bunde der SFN-Läuferinnen war Simone Zimmerling (W 40). Sie sicherte sich mit 11;36 min den 5. Platz über 2km. Die 6 km brachten ihr mit 40:59 min den 7. Rang ein.

In der Mannschaftswertung sicherten sich die SFN-Frauen über 2 km den Landesmeistertitel sowie über 6 km den Vizelandesmeisteritel.

Das ist doch im wahrsten Sinne des Wortes richtig „Gut gelaufen“.

▲ Zum Seitenanfang springen