Sportfest Markkleeberg

21.09.2020 | aht

Norbert Tschetschorke stark in Markkleeberg

Am Samstag, den 19. September, fand im nahen Markkleeberg – iniitiert von der TSG – ein Sportfest in der Leichtathletik statt, an denen auch vier Neukieritzscher Leichtathleten teilnahmen.

Am erfolgreichsten vertrat hier Norbert Tschetschorke (AK M 75) die Vereinsfarben blau-weiß.

Im Kugelstoßen verfehlte der Pegauer den von Harry Pleißner aufgestellten Kreisrekord aus dem Jahre 2006 nur um 26 cm.

Mit 9,03 m konnte Norbert das Kugelstoßen in seiner Altersklasse zu seinen Gunsten entscheiden.

Gleiches gelang ihm im Diskuswerfen, wo er sich mit 23,13 m den Sieg sichern konnte.

In der AK M 55 trat Jens Häckert an.

Mit seinen eher schwachen 7,51 m im Kugelstoßen war der Groitzscher am Ende nicht zufrieden.

Im Diskuswerfen schaffte Jens 20,23 m und im Hammerwerfen 18,11 m.

Handicaplerin Katja Militzer (AK W 40) vollbrachte im Diskuswerfen eine hervorragende Leistung, beförderte sie doch dieses Wurfgerät auf 11,47m, womit sie gleich einen neuen persönllichen Rekord aufstellte. Im Kugelstoßen kam sie auf 4,18 m.

Ihre Mutter Roswitha (AK W 60) stellte ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung auf, sie kam im Hammerwerfen auf 12,11 m. Die Kugel stieß sie auf 6,27 m, den Diskus warf sie auf 11,26 m.

Die kompletten Ergebnisse sind unter ladv.de einsehbar.

▲ Zum Seitenanfang springen