Schnell unterwegs …

20.08.2021 | aht

Louis wird Vizelandesmeister

Die Landesmeisterschaften im Straßenlauf und der Göltzschtal-Marathon haben in Lengenfeld eine lange Tradition vorzuweisen und wurden auch in diesem Jahr wieder vorbildlich organisiert, punkteten zusätzlich mit einem schönen Stadion und dem Umfeld, sprich Bad.

Während die MJU20 die Strecke über 10 km zu bewältigen hatten, konnten die Älteren von den Erwachsenen bis hin zu den SeniorInnen die Halbmarathon- bzw. Marathon-Strecken laufen.

Louis Jahn von den Sportfreunden Neukieritzsch – eigentlich spezialisiert auf die 800 m – absolvierte zum allerersten Mal in einem Wettkampf diese lange Strecke.

Mit seiner gelaufenen Zeit stellte der Neukieritzscher auch gleich den bestehenden Kreisrekord, aufgestellt von Steffen Thieme, damals noch Aktivist Regis-Breitingen, aus dem Jahre 1990 von 37:17 min mit seinen gelaufenen 36:24 min ein.

Weiterhin verbesserte er den Neukieritzscher Vereinsrekord von Matthias Zeyner, der 1989 für die 10 km 38:29 min benötigte.

Louis lief ein absolut kämpferisches Rennen und blieb bis zum Schluss am Favoriten Tilman Reichel vom LV 90 Erzgebirge dran und unterlag ihm erst auf den letzten 150 Metern im Sprint. Reichel siegte in 36:22 min.

Somit hat sich Louis Ausflug nach Lengenfeld auf die lange Strecke voll gelohnt, denn er wurde letztlich sächsischer Vizemeister in der AK U20 und konnte auch noch „so ganz nebenbei“ zwei Rekorde verbessern.

Übrigens liegt der derzeitige Kreisrekord bei den Männern bei 34:21 min und wird bislang von Günter Mika gehalten, der dies 2001 in Troisdorf lief.

▲ Zum Seitenanfang springen