Gut abgeschnitten …

16.05.2022 | aht

Frühjahrssportfest in Freital

Dahin reisten am vergangenen Wochenende Maike Dietzschold, Antonia Koerth und Lukas Kussmann.
Besonders Letzterer schnitt bei diesem Wettkampf mit hervorragenden Ergebnissen ab.

So wurde Lukas über 100 m mit starken 11,42 s Dritter und verbesserte damit seine eigene Bestzeit um ganze 0,24 s.

Auch das Kugelstoßen konnte der vielseitige Athlet, der in der AK Männer an den Start ging, mit 13,58 m zu seinen Gunsten entscheiden. Und auch da verbesserte er seine Bestleistung um sage und schreibe sogar 78 cm und knackte damit den bislang bestehenden Vereinsrekord von Daniel Sokolowski aus dem Jahre 2010, der sich auf 13,45 m belief.

Im Weitsprung wurde Lukas mit 5,83 m Vierter.

Maike Dietzschold war in der WJU18 unterwegs. Sie konnte sich gleich zweimal den zweiten Rang – über 100 m in 13,54 s sowie im Weitsprung mit 4,84 m sehr gut präsentieren.

Und sogar in ihrer Nicht-Lieblingsdisziplin Speerwerfen konnte sich Maike entscheidend verbessern. Hier steigerte sie sich auf 20,91 m und wurde damit Fünfte.

In der Altersklasse WJU20 ging die Dritte des Neukieritzscher Trios „ins Rennen“.

Sowohl im Weitsprung mit 4,96 m als auch über 100 m in 13,99 s wurde Antonia Koerth Vierte.

▲ Zum Seitenanfang springen