LM Team Senioren Neukieritzsch

26.05.2023 | aht

Team-Turbulenzen in Neukieritzsch

Ja das Wetter zeigte sich mehr als von seiner besten Seite. Ein strahlender Maisonntag pr√§sentierte sich den angereisten Athleten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Th√ľringen, die am 14.05.2023 in Neukieritzsch die Landesmeisterschaften der Senioren im Team ausgetragen hatten.

Gemeldet waren 13 Mannschaften, die hier auf dem Neukieritzscher Parcours gegeneinander um die beste Punktzahl in den einzelnen Wettbewerben kämpften.
Im Vorfeld taten die Gastgeber alles daf√ľr, dass dieser Wettkampftag f√ľr die Athleten in jeder Hinsicht optimal verl√§uft.

Die Gastgeber – die Sportfreunde Neukieritzsch 1921 e.V. – waren diesmal nur mit 2 Mannschaften dabei – einmal in der AK W 50 und einmal in der AK W 60.

Und so k√§mpften in der AK W 50 Dr. Birgit Burzlaff, Simone Greulich, Antje Schulz, Kerstin H√§ndler, Mandy Georgi, Andrea Lange, Grit Dorczok, Katrin Sparborth, Silke Dehner sowie in der AK W 60 B√§rbel Franke, Ines Mikoleiczik, Manuela Wagner, Verena Grundey, Carmen Grell und Katrin Th√ľmmler um bestm√∂gliche Ergebnisse.

Letzte Anlaufstation war dann am Ende f√ľr alle das Finale mit den Staffeln in den jeweiligen

Altersklassen. Dabei wurde noch einmal so richtig Gas gegeben. Auch die allgemeine Stimmung war dann auf dem Siedepunkt angekommen. Nach erfolgter Wertung freuten sich¬† alle √ľber die jeweiligen Siegerehrungen. Und machten gr√∂√ütenteils noch ein Gemeinschaftsfoto.zur Erinnerung.

Die Frauen der gastgebenden W50er Mannschaft hatten vor Ort in ihrer Altersklasse keine Konkurrentinnen, wohl aber in den anderen Vorrunden der weiteren Bundesländer. Und darum zählte wahrlich jeder einzelne Punkt, um am Ende an der diesjährigen Endrunde teilnehmen zu können.

Mit insgesamt 3.872 Punkten holten sie sich dann den Sieg.

Mit der leistungsstarken LG Neiße hatten es die W60-Damen der Sportfreunde Neukieritzsch zu tun. Sie erkämpften sich einen achtbaren 2. Platz.

Die Frauen der LG Neiße um Frontfrau Ulrike Hiltscher gewannen souverän diese Landesmeisterschaften mit 3.151 Punkten. Die SF Neukieritzsch kam letztlich auf 2.890 Punkte.

Die Altersklasse W 30 war nur durch die Mannschaft des LAC Schkeuditz vertreten, die insgesamt 4.660 Punkte holte.

Bei den M√§nnern der M 30 hatte die StG Bad K√∂stritz-Zeulenroda¬† mit 8.525 Punkten ‚Äúdie sprichw√∂rtliche Nase vorn‚ÄĚ. Zweite wurde mit 8.345 Punkten die StG Halle-Express, gefolgt von den Mannen des LAC Schkeuditz mit 8.234 Punkten.

In der M 40 hatte die StG Planeta-Elbland das Sagen und siegte unangefochten mit 6.832 Punkten.

Die W 40 war mit der LG Neiße sowie der StG Planeta-Elbland der Damen vor Ort.

Dabei konnte sich die LG Neiße mit 4.760 Punkten souverän den 1. Rang sichern. Die Elbländerinnen wurden mit 3.452 Punkten Zweite.

Die M 50 besetzten die Herren der StG Markkleeberg-DHfK-LSV Pirna, die 7.384 Punkte einheimsten. Zweiter wurde hier die StG Planeta-Elbland.mit 6.138 Punkten.

In der M 60 war noch eine Mannschaft der StG Markkleeberg-DHfK-LSV Pirna am Start, die hier ohne Konkurrenz mit 4.198 Punkten den Sieg einfuhren.

Wir danken allen flei√üigen Helfern des Tages und w√ľnschen den teilgenommenen Mannschaften viel Erfolg f√ľr die Teilnahme an der diesj√§hrigen Endrunde.

 

▲ Zum Seitenanfang springen